• Portal, 1959

    4 m x 2 m Mittelfl├╝gel mit Tympanon, 3 m x 1 m rechter und linker Seitenfl├╝gel
    T├╝ren: Kupferblech mit geschmiedeten Motiven; Bogenfeld (Tympanon) ├╝ber dem Hauptportal, Sandstein, 2 m x 1 m
    Katholische Pfarrkirche St. Marien, Provinzialstr. 117, 66806 Ensdorf
  • Hasengruppen, 1959

    je ca. 50 cm x 80 cm x 35 cm
    Skulpturen aus rotem Sandstein
    Zum Hasenberg, 66806 Ensdorf (fu├čl├Ąufig unterhalb Kapelle Maria Frieden)
  • Kohle & Stahl, 1980

    kreisf├Ârmig, ca. 10 m Durchmesser; Stahlkugel-Segment ca. 2 m Durchmesser
    Basalt, Edelstahl
    Bundenbacher Platz, Quierschieder Str. 80 / Am Weiherdamm, 66287 Fischbach
  • Stele, 1987

    ca. 4,5 m x 1 m x 1 m; Betonsockel: 90 cm x 130 cm x 130 cm
    Stahl, geschwei├čt, Figurinen im Oberteil vergoldet, gedoppelter Betonsockel
    Nikolaus-Gro├č-Schule, Dillinger Str. 67, 66822 Lebach
  • Gedenktafel Albert Weisgerber, 2003

    60 cm x 40 cm
    Bronze
    Kaiserstra├če 62, 66386 Sankt Ingbert, Geburtshaus
  • Gedenktafel Thomas de Choisy, 1970

    40 cm x 40 cm
    Granit
    Kirche St. Ludwig, Kavalleriestra├če 11, 66740 Saarlouis
  • B├╝ste Dr. Franz Josef R├Âder, 1983

    120 cm x 90 cm x 40 cm
    Bronze
    Staatskanzlei, Palais R├Âder, Am Ludwigsplatz 16/17, 66117 Saarbr├╝cken
  • Ehrenmal, 1959

    1 m x 3,3 m x 0,86 m
    Roter Sandstein
    Am Pfarrgarten 3, 66806 Ensdorf (Friedhof)
  • BrunnenPflanze, 1983

    3,5 m x 2,5 m x 3 m (ca.), aufgeschraubt auf einen tragenden Edelstahlrost von ca. 2,35 m x 3,75 m, H├Âhe 8 cm
    Aluminiumguss
    Stiftstra├če 2-6, 66740, Saarlouis
  • Der Aufsteiger, 1982

    Zwei Figuren, jede 165 cm x 63,5 cm x 56 cm; zwei Wandtafeln von Lukas Kramer
    Aluminiumguss
    Gesamtschule Rastbachtal, Wei├čenburger Stra├če 23, 66113 Saarbr├╝cken
  • Spieler, 1981

    je 180 cm x 100 cm
    Bronze
    Willi-Graf-Gymnasium, Sachsenweg 3, 66121 Saarbr├╝cken
  • Trennwand, 1977

    12 m x 7 m
    Holz, Metall, Plastik
    Willi-Graf-Gymnasium, Sachsenweg 3, 66121 Saarbr├╝cken
  • Pfarrer Philipp Schmitt, 1978

    11 cm x 85 cm x 85 cm (Messingplinthe ohne Figuren); 40 cm x 13 cm x 115 cm (Figur Pfarrer Schmitt); 62 cm x 58 cm x 62 cm unter 14,5 cm x 82 cm x 82 cm (Unterbau); 28,3 cm x 17,2 cm x 14,2 cm (Tisch mit B├╝cherstapel); 116,5 cm x 82 cm x 82 cm (Gesamtumfang)
    Bronze
    Philipp-Schmitt-Schule, Kerlinger Stra├če 2, 66763 Dillingen
  • Mahnmal, 1977

    4 m x 2 m x 1 m
    Bronze
    Reimsbach - Ehrenfriedhof, Kriegerfriedhofstra├če, 66701 Beckingen-Reimsbach
  • Lastentr├Ąger, 1965

    2,5 m x 1,3 m x 1,2 m (Figur); Bronzesockel: 1,75 m x 1,75 m x 0,65 m
    Bronze 1982, nach Holzplastik 1965
    Finanzamt Merzig, Am Gaswerk 9, 66663 Merzig
  • Wandrelief, 1968

    3 m x 5,2 m
    Eichenholz, geschnitzt
    Hochwald-Gymnasium, Am Kaisergarten 1, 66687 Wadern
  • Bobfahrer, 1988

    3,5m x 3m x 2,5m
    Aluminium und Stahl geschwei├čt
    Max-Planck-Gymnasium, Pavillonstr. 24, 66740 Saarlouis
  • Abwehr, 1963

    1,8 m x 1,5 m
    Bronzeguss
    Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis, Choisyring 5, 66740 Saarlouis
  • American Football, 1978

    10 m x 4 m, 6 Figuren, je ca. 65-75 cm hoch
    Vollplastisches Wandrelief, Keramik, Metall, Spielfeld schwarz-wei├č, Keramikfiguren wei├č glasiert, Gesichter farbig
    Kurt-Schumacher-Allee 129, 66740 Saarlouis-Steinrausch, Steinrauschhalle (Sporthalle), seitlicher Zugang
  • Automedon, 1993

    8,5 m x 6,5 m x 1,5 m
    Eisen (Sockel als S├Ąulenrampe), verzinktes Eisen (Sitz und Fl├╝gel, kugelgelagerte R├Ąder), Aluminiumguss (Figur)
    Universit├Ąt des Saarlandes, Stuhlsatzenhausweg 3, 66123, Saarbr├╝cken. Standort ist das kreisrunde Forum zwischen INM Leibniz-Institut f├╝r Neue Materialien gGmbH und DFKI Deutsches Forschungszentrum f├╝r K├╝nstliche Intelligenz GmbH
  • Brammenhort, 1969

    200 cm x 700 cm
    Stahl, geschmiedet
    Am Stadtgraben 6-8, 66111 Saarbr├╝cken, Ministerium f├╝r Finanzen und Europa
  • BrunnenBaum, 1966

    5 cm x 3 m
    Bronzeplastik in rechteckigem Brunnenbecken
    Universit├Ątsklinikum des Saarlandes, Medizinische Fakult├Ąt, Geb├Ąude 6 (HNO-Urologie) 66424 Homburg, Kirrberger Str. 100, Offener Innenhof
  • Die B├╝rger von Riegelsberg, 1995

    600 cm x 150 cm x 150 cm
    Betonsockel in Form eines gekr├╝mmten Obelisken, gefliest, Figuren aus Aluminiumguss
    Saarbr├╝cker Str. 31, 66292 Riegelsberg, Rathaus Riegelsberg
  • Die Saar und ihre Kinder, 1991

    12 m x 7 m x 3 m
    Bronzeguss
    Malstatter Markt 11-15, 66115 Saarbr├╝cken-Malstatt
  • Flieger, 1974

    700 cm x 350 cm x 150 cm
    Metall, Plastik, farbig emailliert
    Schwarzer Weg 1, 66557 Illingen, Illtal-Gymnasium, Pausenhof
  • Brunnen, 1965

    120 cm x 50 cm, Sockelh├Âhe 24 cm
    Bronze
    Universit├Ątsklinikum des Saarlandes, Geb├Ąude 38 (Orthop├Ądie), Untergeschoss, Kleiner Innenhof, Kirrberger Str. 100, 66424 Homburg
  • Menschenpaar, 1972

    je Figur 300 cm x 100 cm
    Aluminiumguss auf Plinthe
    Universit├Ątsklinikum des Saarlandes, Geb├Ąude 6, Atrium, Kirrberger Str. 100, 66424 Homburg,
  • Quadratur des Kreises, 2002

    400 cm x 160 cm x 120 cm
    Figur Aluminiumguss (Strassacker) in Stahlkonstruktion, Sockel Beton
    Waldhausweg 14, 66123 Saarbr├╝cken, Hochschule f├╝r Technik und Wirtschaft (HTW Saar) ÔÇô University of Applied Sciences, Campus Rotenb├╝hl, Innenhof
  • Portr├Ąts der Schlossarchitekten, 1997

    3 Figuren, je100 cm x 80 cm
    Gipsmodelle von Tonplastiken f├╝r 3 Schlusssteine im Ma├čstab 1:1, Ausf├╝hrung in Sandstein, ├╝berstrichen
    Schlosstr. 11-15, 66119 Saarbr├╝cken, Saarbr├╝cker Schloss
  • Handl├Ąufe, 1969

    je 4,8 m x 0,92 m x 0,20 m
    Vier Handl├Ąufe in Aluminiumguss
    Universit├Ątsklinikum des Saarlandes, Medizinische Fakult├Ąt der Universit├Ąt des Saarlandes: Anatomie, Zellbiologie und Entwicklungsbiologie (Geb├Ąude 61), Au├čentreppen, Kirrberger Str. 100, 66424 Homburg,
  • Carla, 1965

    70 cm x 35 cm x 25 cm
    Bronzeplastik auf Plinthe
    St├Ądtischer Kindergarten, Am R├Âmerberg 3, 66740 Saarlouis-Roden